Wie repariere ich defekte Espressokocher?

Mach die Maschine nicht kaputt! Wenn du es brichst, kannst du ein neues machen. Meine Lösung war also, diesen Beitrag zu schreiben und professioneller darüber zu schreiben. Ich habe eine neue Maschine und mein erstes Mal, um die alte zu verkaufen und eine neue zu verkaufen.

Meine neue Espressomaschine besteht aus zwei Teilen: dem Hauptteil (derjenige, der die Pumpe antreibt) und der Abdeckung (derjenige, der über die Pumpe passt). Die Abdeckung besteht aus einem Aluminiumblech und ist absolut luftdicht ausgeführt, um ein Einfrieren (oder Auslaufen) bei kaltem Wetter zu verhindern. In diesem Beitrag geht es darum, wie ich meine eigene Abdeckung für die Pumpe herstelle. Hier geht es auch um das Problem, das ich in meinen ersten Tests gesehen habe. Hierdurch ist es womöglich sinnvoller als Tamper Kaffee. Es scheint, dass die Abdeckung nicht richtig abgedichtet ist, wenn die Pumpe in Betrieb ist, wenn sie ihre höchste Temperatur erreicht hat. Sehen Sie sich außerdem den Keramik Espressokocher Vergleich an. Dieses Problem lässt sich leicht beheben, indem man die Abdeckung von der Pumpe abnimmt und sie abkühlen lässt. Das Problem scheint durch die kleine Metallschraube verursacht zu werden, die den Deckel an der Pumpe hält. Sie ist nicht fixiert, da diese Schraube aus dem Inneren der Abdeckung herausrutschen kann.

Ich benutze seit etwa einem Jahr eine andere Pumpe. Die Pumpe, die ich habe, ist eine "Ganzmetallpumpe" und ist bekannt dafür, dass sie extrem gut hergestellt ist. Es ist ein 1,5 Liter (5 Gallonen) Modell und ist sehr stabil. Ich kann jederzeit ohne Probleme einen Espresso bekommen. Ich kann sogar einen großen Espresso mit der Pumpe bekommen. Dadurch ist es vermutlich hilfreicher als Design Espressokocher. Der Grund, warum ich anfing, mit dieser Pumpe zu experimentieren, ist, dass meine vorherigen Pumpen, die ich gekauft und seit einigen Jahren benutzt habe, für mich nicht funktionierten. Das Problem mit meinen vorherigen Pumpen ist, dass sie einige schwerwiegende Fehler hatten. Ich habe viel Zeit und Geld damit verbracht, diese Probleme zu beheben, und ich habe endlich eine neue, hochleistungsfähige Pumpe in die Hände bekommen. Ich habe mich entschieden, in diesem Blog über die Pumpe zu schreiben.

Meine Espressomaschine ist das Ego Solo. Die Pumpe ist eine brandneue Ego Solo 24g/kg Pumpe. Die Pumpe wird von Caffene in Deutschland hergestellt. Ich benutzte die gleiche Pumpe, um mein letztes Rezept für den Tag zu machen. Die Pumpe ist mit einem Schraubverschluss ausgestattet. Und das ist imposant, vergleicht man es mit Espressokocher Test. Sie ist etwas anders als eine normale Schraubpumpe.